Das seit 2007 am Markt publizierte AgilePM® ist eine total ausgereifte, vollständige, professionelle agile Methode für Projektmanagement und Produktentwicklung nach dem Enough-Design-Upfront-Konzept. Mit nahtlos ineinander greifenden leicht fliessenden Prozessen und einem versierten Rollenmodell ist es insbesondere in grösseren komplexen Umgebungen intuitiv integrierbar. Auch bei Vorhaben geringerer Komplexität finden die vielfältigen Optionen der Konfiguration regen Anklang.

Besonders hervorzuheben sind die klaren konkreten Vorschläge pro Schritt für die in Betracht zu ziehenden geeigneten Rollen, Vorlagen, Anforderungen (Granularität & Umfang), Schätzung (Aufwand & Präzision), agile Validierung, Priorisierung, Workshops, Modelling & Prototyping, Wartungsansätze, u.v.m. – alles, was das Arbeiten bei Ihren Aufgaben vereinfacht.

Den selbstorganisierten und selbstgeführten Entwicklungsteams wird enorm viel Aufmerksamkeit gewidmet. Ebenso der kontinuierlich generierten Qualität oder passenden Steuerung (agil traditionell oder New Work).

Fortlaufende Integration, DevOps- und Ende-zu-Ende-Ansätze oder multiple Teams (auch über mehrere Standorte hinweg) sind weitere realisierte Charakteristika dieser vielfältigen Methode. Auch die Einbindungen agiler Produktentwicklungsteams aus anderen Vorgehensweisen (parallel oder exklusiv) werden als wesentlicher Vorteil geschätzt.

Der erforderlichen Philosophie und Einstellung für den Projekterfolg im agilen Umfeld wird viel Raum bereitet. Durch all diese Vorzüge lernen Sie die enorme Flexibilität - auch in kniffligen Situationen – zum Ihrem strategischen Vorteil einzusetzen! Pünktlich liefern und Wert generieren ist machbar!


Zielgruppen

  • Teilnehmer mit Erfahrungen im Management von Projekten
  • Junior und Senior Projektmanager
  • Eingebundene Linienmanager
  • Projekt-, Programm- und Portfoliobüros
  • Scrum-, XP-Anwender
  • PRINCE2® Anwender
  • Programmanager

Kombinationen 

Die Verbindungen mit dem agilen Portfoliomanagement AgilePfM®, dem agilen Programmanagement nach AgilePgM® sowie Facilitation™ oder der agilen Business Analyse nach AgileBA®  und Kanban bieten sich bei diesem Framework an. Besonders lehrreich ist das Erleben eines Szenarios anhand Challenge of Egypt® Agile oder The Phoenix Project®.

 

StufeTagePräsenztrainingExamenSpracheneLearning
Foundation31680,00235,00Deutsch/EnglischNein
Practitioner21480,00320,00Deutsch/EnglischNein
Kombi Foundation & Practitioner52880,00555,00Deutsch/EnglischNein
Business31680,00--Deutsch/EnglischNein

Dazu wird das jeweilige Handbuch fakturiert. Alle Beträge exkl. 20% Mehrwertsteuer.

Das Antreten zu einem Examen einer höheren Stufe in einer Methode bedingt immer die positive Absolvierung des Examens der nächsten niedrigeren Stufe. 

Themen im Detail

  • Frameworks des Projekt- und Portfoliomanagements
  • Focus and sources
  • Project schedule
  • What is Agile?
  • Attitude
  • Roles and Responsibilities
  • Preparing for Agile Project Management
  • Agile Project Management
  • Quality & agile
  • Process & Products & Planning
  • Prioritization and Timeboxing
  • Communication
  • Agile Control
  • Requirements, Estimating
  • Implementation & Skalierung
  • Agile Welt
  • Agile Tools

Grundlage des Kurses ist der Agile Project Management Leitfaden der APMG und des Agile Business Consortiums. 

Unter agilebusiness.org ist die Recherche empfehlenswert.

Besonders wichtig:


In unserem Youtube-Kanal finden Sie auch Spots unter dem Titel AgilePM-Essential zu den wichtigsten Kernelementen.